Nana Mouskouri2018-12-12T13:46:14+00:00

Project Description

Umjubelte Premiere von Nana Mouskouri’s Deutschlandtournee in Köln

Im Herbst 2018 feierte Nana Mouskouri in der ehrwürdigen Philharmonie in Köln den Auftakt ihrer „Forever Young“ Tournee. Kaum betrat die Grand Dame aus Griechenland die Bühne, erhob sich der gesamte Saal und spendete minutenlang Applaus. Standing Ovations schon zu Beginn, was für ein Konzertauftakt!

Großer Respekt vor einer der erfolgreichsten Künstlerinnen der Welt, gepaart mit großer freudiger Erwartung;  und diese wurde nicht enttäuscht. Begleitet von Ihrer wunderbaren Band  (Luciano Di Napoli – Bandleader/Keyboard, Yannick Deborne –  Gitarre, Philippe Pregno – Percussion/Saxophon/ Flute, Jean-Philippe Roux – Bass), sang Nana Mouskouri die besten Lieder aus Ihrem umfangreichen Repertoire. Den Beginn machten „Sieben schwarze Rosen“ über „To paidi me to Tambour“ und „Forever Young“ von ihrem aktuellen Album bis bis hin zu „Lieder, die die Liebe schrieb“. Jedes Lied wurde frenetisch gefeiert, immer wieder Standing Ovations. Natürlich durften die „Weißen Rosen aus Athen“ nicht fehlen und „Plaisir d‘amour“. Auch „Amazing Grace“ sowie der gefühlvoll interpretierte Song „ Love is a losing game“ von Amy Winehouse begeisterte das Publikum. Zu den absoluten Highlights zählte „Le Ciel est noir“ von Bob Dylan. Dieses Stück rundete einen außergewöhnlichen Konzertabend voller wunderbar präsentierter Lieder ab.

Nach fast zweieinhalb Stunden Musikhochgenuss verließ Nana Mouskouri gerührt und unter zahlreichen „Nana, we love you“-Bekundungen die Bühne.

Auch in den weiteren Städten wie Frankfurt, Hamburg, Bremen, Berlin und Stuttgart spielten sich ähnliche Szenen ab.

Tickets gibt es auf

Weitere Shows